Am nächschte Donnschtig isch Iiwohnerrotssitzig

De Iiwohnerrot chunnt am Donnschtig, em 12. November zu sinere nächschte Sitzig zämme. Traktandiirt sind zwei Kreditabrechnige, zwei Postulat, zwei Abgabe vo Bauland im Baurecht und ein Landverchauf.

D Parzelle im Langäcker

D Parzelle im Langäcker

D Traktandelischte laht ehnder e chürzeri Sitzig vermuete, aber gliichwohl sind au wichtigi Gschäft vom Iiwohnerrot z behandle. Us öisere Sicht ischs Traktandum mit em Titel «Abgabe von Bauland im Baurecht an das Gewerbe von Wettingen (Wannerareal) und an die Alterszentrum St. Bernhard AG (Langäcker) sowie Veräusserung der Parzellen Nrn. 1860, 2009 und 1114 zur Erstellung von Wohnraum» s wichtigscht. Es goht daderbi um drü verschidnigi Gschäft.
S erschti betrifft s Wannerareala de Tägerhardstroos. Dete het de Iiwohnerrot im 2011 d Parzelle 576 de Intressegmeinschaft Tägerhardstroos im Baurächt aabote und de Basislandwert mit 600 Franke pro Qudratmeter feschtglägt. Will d Lägere-Plastic AG wäge de Planige am Bahnhof en noie Standort suecht, het d Intressegmeinschaft Tägerhardstroos das Aalige mit ufgnoh. Näbe de Lägere-Plastic AG ghöred zu de Interessegmeinschaft d Firme mb Martin Bruggiser, KMP Architektur AG un d Huser Gebäudetechnik AG, wo d Federführig het. Zwei witeri Interessente werde als Mieter beteiliget si. Näbe de Rüümlichkeite fürs Gwerb sölle au 20 Wohnige entstoh. De Baurechtszeis, wo ab de Erteilig vo de Baubewilligung fällig isch, wird in de Vorlag uf Fr. 51’261.00 bezifferet.

S zweiti Gschäft isch d Entscheidig da drüber, ob d St. Bernhard AG, wo am Lägerehang s Alterzentrum het, en noie Standort im Langäcker im Baurecht überchunnt. D heutige Gebäud entspreched nüm de hütige Aaforderige an e Pflägeiirichtig, d Zufahrt für d Füürwehr, aber au für d Aaliferig vo Ware isch schwirig und es git kein vernünftige Aaschluss an de ÖV.
S driti Gschäft, wo s um Bauland goht, betrifft de Verchauf von drü Parzelle us em Finanzvermöge. Es goht um e Parzelle a de Heimetalstroos näbe de Neutrotte bim Werchhof, e Parzelle im Binz und eini am Kapellewäg.

D Kreditabrechnige, wo traktandiirt sind, bezihet sich uf d Werkleitigs- und Oberbausaniirig vo de Bahnhof- und Sonneggstroos und de Noibau vom Chnote Oberi Geisswies. D Poschtulat, wo behandlet werde, sind zum eine eis vo de Fraktion FDP, wo d Choschte vo Vorstöss wot transparent mache und es Poschtulat vo de Celina Feri, wo bezahlbare Wohnruum für Jungi und Studente forderet.

Advertisements