Um d Chlosterchile isch es für drü Möned lisliger

Quelle: Lufila photos (Facebook)

Quelle: Lufila photos (Facebook)

D Glocke vo de Chlosterchile werde für öpe drü Möned nöd mit ihrem Glüt d Mönsch um sie umme erfreue oder ärgere, je nach dem, wie me zu Chileglocke stoht. Vorletzti Wuche sind sie nämlich alli acht Glocke us em Turm und em Dach usbaud worde und werde jetzt revidierd. D Glockejoch, wo sit zweihundert Johr täglich ihre Dienst da hei, werde restaurierd, d Achse und Iisebänder fixierd, d Metallbeschläg überchömmed en neue Korrosionsschutz und es gid au neui Kugellager. Au d Glocke sälber werde überhold, in dem jedi en neue Klöppel überchunnd.
Die acht Glocke, vo denen siebni ds em Johr 1639 sind und die achti im letzte Johrhundert z Aarau in de Glockegüsserei Rüetschi gosse worde isch, werde im November wieder iibaud und sölle ab em erste Advent wieder lüte.

Hier noch es Youtube-Video mit em Glüt:

Advertisements