Weltgebetstag uf kubanisch

Wältgebetstag 2016.jpg

D’ Frog ist immer: meh vo dr Wält oder meh vom Gebätt? S’neue Vorbereitigsteam vom Weltgebetstag het sich für beides enschide. Dr Aalass foht mit eme berührende Gebätt in dr Reformierte Chirche z’Wettige aa. S’Gebätt isch vo Fraue us Kuba gschtaltet worde. Es goht ums Land Kuba, dorum wärde au Lieder und Musig vo dört ufgnoo. Wer chunnt cha ghöre, was Mönsche i dem Land bewegt. So nämme Wettiger Chrischte Aateil a däm, wo uf emene andere Kontinänt passiert. Chrischte us dr Katholische, Methodistische und Reformierte Chirche hänn sich in das alles iinegfühlt und trage das z’mitts ins Härze vo Wettige.
Nach dr Fiir chunnt s’Ässe. Unter dr Leitig von dr Yvonne Keller het e Frauegruppe es Buffet mit kubanische Spezialiätet parat gmacht. Nid numme im Gebätt chamme das Land gschpüre, sondern grad extra no mit em Ässe. Mir hoffe natürlich, dass alle Bsuecher chönne blibe für das.
Ursprünglich sich der Weltgebetstag jo e Frauebewegig gsi. Vor es paar Johre het er sich aber auch für Mann uufdoo. Es blibt aber drbii, dass vor allem Laie dä Gottesdienst trage. Das heisst: Pfarrerinne und Pfarrer blibe im Hintergrund und es sinn die engagierte Chrischte vom Ort, wo sich iigringe. Dass trotzdem das Johr noch Pfarrpersone das Team unterstütze, het e bsundere Grund: S’ Team het sich neu bildet und wett au mit neue Idee dä Tag fiire.
Freitag, 4. März 2016, am 7 z’oobe Weltgebetstag i dr Reformierten Kirche Etzelstrasse 22, Wettingen

Advertisements