Wettige-Review September2017

Au de September esch scho weder Gschecht… s Wetter hed’s bis jetzt gar ned so schlecht gmeint med Eus=;O)

Bereits am 1. September hämmer es intressants Interview mit de Feuf neue Kandidate für de Gmeindrot chönne mache … dazumal hed sicher no niemert mit dem Resulat grechnet!

De FC Wettige hed im September beriets drü Heimspiel cha. Debii händ’s Sie gwunne, unetschiede und au verlore. Zur Zitt belegt sTeam de 8ti Platz i de Tabelle.

Uf de Baustell vo de Drüfachturnalle be Kanti z Wettige esch au einiges gange. Am 11. und 12. hed eine vo de grösste Pneu-Krane i de Schwiiz, d Betonelement für Deckekonstruktion gsetzt. Es esch sehr iidrücklich gsi und es hed alles so liecht usgseh.

Be de Iwohnerrot’s Sitzg vom 8. hed de Vorsteher vo de Soziale Dienst, de Martin Egloff, 4.95 Stelle durebrocht.

Am 24. send denn endlich die Gsamterneurigswahle gsi. Debii händ die Wahlberechtige sech entschiede und de Sandro Sozzi und de Markus Haas in Gmeindrot gwählt. Die grössti Überraschig esch secherlich s Usscheide vo de SVP usem Gmeindrot gsi. D GLP hed zusätzlich zwoi neui Sitz im Iiwohnerrot chönne erziele.

Am 27. esch no Herbstmärt gsi be herrlichem Wetter.

Au sit em 27. gastiert de Circus Monti z Wettge. De esch no bis am 1.Oktober uf de Zirkuswiese und präsentiert sich Programm.

Am 30. god s Mais-Labyrinth z Endi. mite me letzschte Fäscht verabschiedet sich de tolli Anlass. Ab ca. 18Uhr oder be schlecht Wetter, chönts au spöter stattfinde.. denn werd de Mais sini nöchsti Ufgab aatrette….Fuetter=;O)

Advertisements