GGW und Pro Familia wei am Langäcker baue

Baugspann im Langäcker

Baugspann im Langäcker

Dass d GGW und Pro Familia näbem Füürwehrmagazin es Projät planed, isch scho länger bekannt, hed doch de Iiwohnrerrot scho im März 2013 bschlosse, dass d GGW und Pro Familia s Land dete im Baurecht überchömmed. Spöter hed me dann an de Baugspann chönne gseh, dass vier Blöck planed sind.

S Badener Tagblatt brichded hüt in de Online-Usgab über Details zum Projäkt: Insgsamt sind 83 Wohnig planed, wo für Familie, Seniore und Behniderti denkd sind. Zwei vo de Blöck wird d Pro Familia baue und an Familiene vermiete, während die andere beide, wo vo de GGW erstelld werde und für Seniore vorgseh sind. In einm vo de Blöck vo de Pro Familia wird d arwo e Wohngruppe iirichte. D GGW wot numme d Wohnige in eim vo de beide Block vermiete, im andere sind Eigetumswohnig pland. Damit numme alti Lüt d Wohnige chöi bsitze, wird d GGW vertraglich es Vorkaufsrächt festläge, damit im Erbfall oder bi eme allfällige Verkauf numme älteri Lüt dete e Wohnig chöi chaufe.

De Zämmeschluss vo beidne Bauvorhabe hed für beidi Partner de Vorteil, dass s Projäkt de Status von ere Arealüberbauig hed, wo in de Wohn- und Gwerbezon WG4 statt 4 Etage föifi cha baue und dazue au noch en Attikawohnig, so dass d Gebäud bis zu sechs Etage dürfe ha. De Baubeginn isch im Frühjohr 2016 pland und zwei Johr spöter sölle die Blöck bezugsfertig si.

Advertisements