Wi chunnt me ab em 8. November zu de Furttalchrüzig?

Em eine oder de andere sind si sicher ufgfalle, die orangne Tafle, wo druf hiwiise, dass d Tägerhardstroos vom 8. bis zum 14. November 2016 gschperrt isch. Aber wi chunnt me dann uf de Autobahnzubringer?

Wege de Bauarbeite an de Busspur isch de Vercher zwüsche de Furttalchrüzig und Wettige vonere Umleitig betroffe. Wer uf de Landstroos Richtig Würelos wot, muess d Umleitig übers Tägi in Kauf neh. Was aber, wenn d Tägerhardstroos in de erschte Hälfti vom November für viir Tag gschperrt isch?

De Urs Heimgartner, Leiter vo de Bauverwaltig vo de Gmeind git Entwarnig. Selbstverständlich sig d Verwaltig über d Sperrig vo de Tägerhardstroos informiirt und de Vercher werdi in dete Ziit über d Landstroos gführt, so de Urs Heimgartner. Scho im Vorfäld siged Sperrige vo de Tägerhardstroos ins Verkehrskonzept iibezoge worde.
Wörtlich gschribe het er: «Das Verkehrskonzept im Zusammenhang mit der Erstellung der Busspur erfolgte in enger Zusammenarbeit mit der Gemeinde. Es wurde festgelegt, dass der Verkehr bei Sperrungen der Tägerhardstrasse über die Landstrasse geführt. Im Anschluss wird wieder auf das ursprüngliche Umleitungssystem gewechselt.»

 

Advertisements