D Klass 4b us em Alteburg macht bi de Stärnewoche mit

D Stärnewoche isch es Projekt vo de Unicef, em Kinderhilfswerk vo de Vereinte Natione, bi dem sich Chind für Chind engagiired. Nachdem d 4b vo de Frau Bugmann und de Frau Neumann im letschte Johr 1’800.- Franke für Chind z Nepal gsammled het, wot si in dem Johr für Chind us Syrie, wo in de Libanon gflüchtet sind, no meh sammle.

img_1443

D Wandtafle im Klassezimmer im Stärnewoche-Look

Am Tsischtig, 22. November 2016 ab de halbisibni am Abe sind alli Interssiirte ins Schuelzimmer 2010 im Alteburg iiglade. Z erscht gits en Darbietig mit Musik und Infos und ab de sibni sind a de Verkaufsständ Basteleie, Guetzli und anders s chaufe, wo d Chind selber hergschtellt hend. De Erlös vom Verchauf goht dann an syrischi Flüchtlingschind.
Zudem gits am Mittwoch, 23. und Fritig, 25. November en Znünimärt im Alteburg. Jedes Getränk und jedes Znüni choscht en Franke und d Eltere sind bäte, ihrne Chind Münz passend mitzgeh.
Alli Erträg werded für d Winterhilf vo syrische Flüchtlingschind im Libanon iigsetzt. Wils im Libanon, bsunders in de bergige Gränzregione zu Syrie, wo di meischte Flüchtling in Zält läbed, im Winter sehr chalt wird, wot Unicef  warmi Chleider, Stifel und Decke abgeh und wot dafür sorge, dass d Schuelzält beheizt chönnt werde.

Um ois Journalischte uf ihri Aktion ufmerksam z mache, hend d Chind extra e Pressekonferenz veraastaltet. Si hend ois zeiged, was d Bsuecherinne und Bsuecher am Tsischtig am Abe erwarted. Mir wend oich nöd alles zeige, aber hiir wird demnächschte es Video mit e paar Iidrück erschiine. Spöter gits dann no ein bis zwei Videos meh, zum Bischpil es Interview mit em Ehregast vo de Pressekonferenz, em Rob Spence.

Hiir de Rap:

Hiir gohts zum Inti mit em Rob Spence und zu sine erschte Comedy-Iilage:

Und hiir de Rob Spence bim Töfffahre:

 

Advertisements