D Yvonne Feri tritt scho es Johr früehner zruck

Scho Aafang Januar 2016 het d Yvonne Feri (SP) bekannt geh gha, dass si bi de Gsamternoierigswahle im 2017 nümm wird aaträte. Jetzt het si ihre Rücktritt um es Johr vorverschobe, wi s Badener Tagblatt meldet.

Von der Facebookseite von Yvonne Feri

D Yvonne Feri

 

S Vorziehe vom Rücktritt schint sinnvoll zi, bringed doch Gsamternoierigswahle vil grösseri Unsicherheite mit sich, wi ei oder zwei Ersatzwahle. Denn möglich isch, dass d Ersatzwahl für de Sitz vo de Yvonne Feri und en allfälligi Ersatzwahl für de Sitz vom Gmeindsamaa Markus Dieth (CVP) zämme falle. Letschtere het ja bekannt geh, dass er in de Regiirisrot wot und er het intakti Wahlchance.
Obs terminlich möglich isch, dass beide Ersatzwahle zum gliiche Termin stattfinded, isch us oisere Sicht froglich. D Ersatzwahl Feri muess nämlich so terminiirt werde, dass de Poschte am 1. Januar 2017 bsetzt isch. Nach de Ussag vom Gmeindssschriiber Urs Blickentorfer sig das sinnvollerwiis an em Blankowahltemrin. Di Date stönd scho fescht und sind am 25. September 2016 mit de Wahl vo de Bezirksbehörde und am 23. Oktober 2016 mit de Regiirigs- und Grossrotswahle. We me für en allfällige zweite Wahlgang wot gwappnet si, dann wär en erschte Wahlgang am 25. September sinnvoll.
Schwirig wird e glichzitigi Wahl für d Nochfolg vom Markus Dieth uf jede Fall, denn di cha erscht nach ere Wahl in de Regiirigsrot erfolge, also erscht nach em 23. Oktober. Lut Urs Blickentorfer isch da de 11. oder 18. Dezember möglich, was aber sicher z spot für en erschte Wahlgang vo de Nochfolg Feri isch.

 

Advertisements